Logo von NCR Biochemical

Coating für Tissue

Für bestes Hygienepapier zu optimalen Kosten

NCR hat jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Anwendung von Krepphilfsmitteln, und kennt die Bedürfnisse der Tissuemacher genau.
Die Bedürfnisse jeden Kunden, jeder Maschine werden aufgenommen und die Randbedingungen analysiert, um einen optimalen Vorschlag für die Behandlung zu machen.
Dabei kann NCR auf einen großen Erfahrungsschatz bauen, um sicher den optimalen Vorschlag zu erstellen - oder für Sie das optimale Produkt zu entwickeln.
So schaffte NCR es auf dem härtesten Markt der Welt, in der Tissuehauptstadt Lucca zum Technologieführer und Marktführer. Dies schafft man nur mit dem richtigen Wissen, Können und Produktportfolio.
NCR konnte hier insbesondere mit der Entwicklung vorvernetzter Coatings seinen Kunden einen entscheidenden Vorteil bieten, da schädliche Einflüsse auf die Tissueproduktion, wie zum Beispiel feuchte Streifen, nun die Produktion nicht mehr bremsten.
Das typische Coating von NCR bietet dem Zylinder besten Schutz durch Härte und Weichheit in einem: die Härte schützt den Zylinder, die Weichheit verhindert das Aufschwingen der bewegten Massen in einem gefährlichen Frequenzbereich.
Typischerweise ergeben sich dadurch längere Standzeiten der Kreppschaber, wesentlich wichtiger sind aber die längere Zeit stabilen Kreppbedingungen. Sie können so besser die Qualitätsparameter Ihres Papiers steuern.
Und Hand in Hand mit den Standzeiten werden häufig auch sehr gute Dehnwerte bei niedrigem Kreppfaktor erreicht, und die schonende Abnahme der Bahn führt erhöhten Festigkeitswerten.
Auf dem Bild unten sehen Sie unsere Kontaktdaten
Auf dem Handy wirken die Schnappschüsse am besten im Querformat. Im Hochformat verpassen Sie wahrscheinlich das beste.
Coating